Exkursion zur Nacht der Technik Köln 21. Juni 2024

Anmeldung zur Exkursion

Unser Newsletter

Immer bestens informiert.

Anmelden

Ihre Ansprech­partner

Kontakt

Projekt TraForce
Projektleiter: Jörg Ditthardt
Koblenzer Straße 43
57537 Wissen (Sieg)

Tel.: 02742 / 96530 - 10
E-Mail: info@traforce-rlp.de

Kontakt

„Netzwerkfrühstück #5 – Qualifikation“

NETZWERK­FRÜHSTÜCK
QUALI­FIKATION


WER?

Alle Interessierten, die sich gerne zu dem Thema Qualifikation austauschen möchten.
Unser Netzwerk kennt keine Grenzen – auch alle Interessierten aus den Nachbarkreisen und darüber hinaus sind herzlich eingeladen!

WAS?

Produktivitätssteigerung im Arbeitsumfeld: Einflussfaktoren und Maßnahmen.

WO?

Dellner Bubenzer Germany GmbH
Friedrichshüttenstraße 1
57548 Kirchen

WANN?

13.05.2024
9:00 Uhr

Preis?

Teilnahme und Frühstück inkl. Getränke sind kostenfrei.

Anmeldung

save the date

Der nächste Termin der Veranstaltungsreihe ist:

24.06.2024

Einen Rückblick und alle Infos zu den Veranstaltungen finden Sie hier:

Blogbeitrag

Unser Newsletter

Immer bestens informiert.

Anmelden

Ihre Ansprech­partner

Kontakt

Projekt TraForce
Projektleiter: Jörg Ditthardt
Koblenzer Straße 43
57537 Wissen (Sieg)

Tel.: 02742 / 96530 - 10
E-Mail: info@traforce-rlp.de

Kontakt

„3. Workshop mit Stephan Mallmann“

Sustainable Business: Nachhaltige Ideen für KMU

Wie können mittelständische Unternehmen sicherstellen, dass sie nicht nur Teil einer nachhaltigen Zukunft sind, sondern zu aktiven Innovationstreibern werden? Denn Nachhaltigkeit und Erfolg sind keine Gegner, sondern Partner für eine bessere Zukunft. Dieser Workshop bietet nicht nur inspirierende Einblicke in realistische Beispiele, sondern auch eine erstaunlich einfache Methode, die den Teilnehmenden ermöglicht, gute Ideen in Rekordzeit zu generieren.

Schwerpunkte:

– Nachhaltigkeit als Chance für regionale KMUs: In einer Zeit, in der Verbraucher und Märkte zunehmend Wert auf Umweltverträglichkeit legen, bieten sich für regionale KMUs neue Möglichkeiten, durch nachhaltiges Wirtschaften Wettbewerbsvorteile zu erlangen und gleichzeitig zur lokalen Stärkung der Wirtschaft beizutragen.

– Innovative Beispiele für nachhaltige Lösungen: Anhand ausgewählter Best-Practice-Beispiele wird demonstriert, wie Unternehmen mit kreativen und nachhaltigen Ansätzen nicht nur ökologische, sondern auch ökonomische Erfolge erzielen können. Diese Beispiele dienen als Inspiration und Blaupause für eigene nachhaltige Projekte.

– Systematisches Zufallsprinzip zur Ideenfindung: Dieser Ansatz fördert die Kreativität der Teilnehmenden, um systematisch neue, unerwartete Lösungen zu generieren. Mit den »Zufall mit System« Workshop-Karten als Werkzeug wird ein Prozess in Gang gesetzt, der das Denken in neuen Bahnen lenkt und somit innovative Ideen für nachhaltige Produkte oder Dienstleistungen hervorbringt.

Agenda:

– Impulse und Erfolgsbeispiele
– Vorstellung der »Zufall mit System« Workshop-Karten
– Gruppenarbeit: Entwicklung nachhaltiger Strategien
– Präsentation und Diskussion der Ideen

Ideal für:

– Unternehmer, die an der Spitze der Nachhaltigkeitsinnovation stehen wollen und erkannt haben, dass umweltfreundliche Lösungen der Schlüssel zu einer erfolgreichen Zukunft sind.

– Geschäftsführer, die nach zukunftsweisenden, nachhaltigen Lösungen suchen, um ihr Unternehmen nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch voranzubringen.

– Führungskräfte, die eine innovative Methode zur Entwicklung pfiffiger Ideen nutzen möchten und bereit sind, neue Wege zu gehen, um Nachhaltigkeit in ihr Kerngeschäft zu integrieren.

– Alle, die neugierig, experimentierfreudig und offen für effektive und inspirierende Lösungen sind, die bei der Überwindung der brancheneigenen Grenzen unterstützen.

Sind Sie bereit, Ihren Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt zu leisten und gleichzeitig Ihr Unternehmen zukunftsfähig zu machen?

Melden Sie sich jetzt an und erleben Sie am 16. Mai von 16:00 – 20:00 Uhr die besondere Atmosphäre auf Schloss Friedewald!

Anmeldung

Einen Rückblick und alle Infos zu den Veranstaltungen finden Sie hier:

Blogbeitrag

Unser Newsletter

Immer bestens informiert.

Anmelden

Ihre Ansprech­partner

Kontakt

Projekt TraForce
Projektleiter: Jörg Ditthardt
Koblenzer Straße 43
57537 Wissen (Sieg)

Tel.: 02742 / 96530 - 10
E-Mail: info@traforce-rlp.de

Kontakt

Veranstaltungsreihe mit Stephan Mallmann

Veranstaltungsreihe mit Stephan Mallmann im Schloss FRIEDEWALD

Stephan Mallmann ist Ideenaktivist, Innovator und Keynote-Speaker und seit 20 Jahren Unternehmer.

2017 gründete er das ProTRANSFORM-Institut und entwickelte eine spielerische Innovations­methode. Dabei nutzt er den sogenannten »IKEA-Effekt« und befähigt Teams, zu den Themen Geschäfts­modelle, Nachhaltigkeit, Künstliche Intelligenz und Employer Branding, Lösungen zu finden und in Rekordzeit umzusetzen.

In seiner Akademie etabliert er seine Methode bei Führungs­kräften und Unternehmern, die so zu vorausschauenden und mutigen Pionieren werden. Als Vortrags­redner bei Kammern, Verbänden und auf Veranstaltungen zeigt er smarte Wege auf, wie jeder von uns eine bessere Zukunft mitgestalten kann.

Stephan Mallmann mit seinem PROTRANSFORM-Institut und das Trans­formations­netzwerk TRAFORCE haben bereits in 2023 erfolgreich zusammen­gearbeitet.

Diese Kooperation wird im Rahmen einer Veranstaltungsreihe im Jahr 2024 fortgesetzt. Geplant sind 6 Veranstaltungstermine, die von TraForce im schönen Ambiente des Schlosses Friedewald ausgerichtet werden.

Hier finden Sie die Präsentationen von den Veranstaltungen, die stattgefunden haben:

1. Workshop mit Stephan Mallmann
Wettbewerbsvorteil Geschäftsmodell: Innovative Lösungen für den Mittelstand

2. Workshop mit Stephan Mallmann
Attraktiv als Arbeitgeber: Employer Branding Ideen für den Mittelstand

Hier finden Sie einen Videomitschnitt der Veranstaltung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen für die gelungene Veranstaltung bedanken!

Unser Newsletter

Immer bestens informiert.

Anmelden

Ihre Ansprech­partner

Kontakt

Projekt TraForce
Projektleiter: Jörg Ditthardt
Koblenzer Straße 43
57537 Wissen (Sieg)

Tel.: 02742 / 96530 - 10
E-Mail: info@traforce-rlp.de

Kontakt

Veranstaltungsreihe – Netzwerkfrühstück

Das Netzwerkfrühstück von TraForce findet monatlich statt und lädt alle Interessierten ein, die sich gern zum Thema Qualifikation austauschen möchten. Jedes Treffen dreht sich um wechselnde Themen zur Zukunft der Qualifikation in der Region.

Das Frühstück bietet eine gute Gelegenheit für den Austausch von Best Practices und Einblicken in die Qualifikationslandschaft, sowie die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen. Die Teilnehmer haben die Chance, sich mit Gleichgesinnten aus verschiedenen Branchen zu vernetzen, gemeinsam zu diskutieren und innovative Ansätze zur Förderung der Qualifikation in der Region zu entwickeln.

Wir freuen uns auf weitere inspirierende Diskussionen beim nächsten Netzwerkfrühstück

Hier finden Sie die Präsentationen von den Veranstaltungen, die stattgefunden haben:

1. Bildungsmigration
2. MINT
3. Pendler
4. Abbau von Sprachbarrieren

Hier finden Sie einen Videomitschnitt der Veranstaltung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen für die gelungene Veranstaltung bedanken!

Unser Newsletter

Immer bestens informiert.

Anmelden

Ihre Ansprech­partner

Kontakt

Projekt TraForce
Projektleiter: Jörg Ditthardt
Koblenzer Straße 43
57537 Wissen (Sieg)

Tel.: 02742 / 96530 - 10
E-Mail: info@traforce-rlp.de

Kontakt

Wasserstoffpotenziale für die Region Westerwald

Wasserstoffpotenziale für die Region Westerwald

am 12.03.2024 im kulturWERKwissen

Die Agenda zur Veranstaltung finden Sie hier:

Agenda und Referenten

Quellenangabe: Rhein Zeitung/Elmar Hering

vlnr: Andreas Weiland, Andreas Utsch, Jörg Ditthardt, Stephan Hähn, Robert Halas, Hans Releff Riege, Oliver Türk, Babett Hanke, Dominik Eichbaum

80 interessierte Vertreter aus Unternehmen und Verwaltungen aus den Landkreisen Altenkirchen, Westerwald und Neuwied folgten der Einladung der drei Wirtschaftsförderungen am 12.03.2024 in das kulturWERKwissen, um sich über die Wasserstoffpotenziale für die Region Westerwald zu informieren. Es war ein gelungener Einstieg in das Thema Wasserstoff, in dem die sieben Referenten praxisnahe Informationen und Anwendungsbeispiele für die heimischen Unternehmen vorstellten. Insbesondere die bei der Transferstelle Bingen beauftragte Studie „Wasserstoffpotenziale für die Region Westerwald“ zeigte erste Ansätze über die sich abzeichnenden künftigen Möglichkeiten für die Erzeugung und Anwendung.

Hier finden Sie die Präsentationen unserer Referenten:

Prof. Dr. Oliver Türk
Die stoffliche und energetische Nutzung von Wasserstoff

Babett Hanke
Wasserstoff Potenzialanalyse für die Region Westerwald

Stephan Hähn
Industrielle Erzeugung und gewerbliche Wasserstoffnutzung in der Fläche

Andreas Weiland
Wasserstoff im Gasverteilnetz

Hans Releff Riege
automotiveland.nrw und ch2ance – Handlungsfelder und Netzwerke

Robert Halas
Die BMW Wasserstoff Strategie – der iX5 Hydrogen

Dominic Eichbaum
Hydrogen Hubs – die Zukunft der dezentralen Energieversorgung

Hier finden Sie einen Videomitschnitt der Veranstaltung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Nachgang zur Veranstaltung haben wir allen Besuchern die Möglichkeit gegeben, die Veranstaltung in einer online Umfrage zu bewerten. Von 80 angeschriebenen Personen haben 27 geantwortet. Herzlichen Dank dafür! Die Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier:

Umfrageergebnisse H2WW

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen für die gelungene Veranstaltung bedanken!

Unser Newsletter

Immer bestens informiert.

Anmelden

Ihre Ansprech­partner

Kontakt

Projekt TraForce
Projektleiter: Jörg Ditthardt
Koblenzer Straße 43
57537 Wissen (Sieg)

Tel.: 02742 / 96530 - 10
E-Mail: info@traforce-rlp.de

Kontakt

Nacht der Technik

TraForce holt die 1. Nacht der Technik am 27.09.2024 in den Landkreis Altenkirchen!

Diese außergewöhnliche Veranstaltung bietet Ihnen eine einmalige Gelegenheit, Ihr Unternehmen einem breiten Publikum zu präsentieren und technikbegeisterte Menschen aller Altersgruppen auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Die Nacht der Technik wurde bereits mehrfach vom VDI Köln im Rheinland und im Bergischen Land durchgeführt und kommt jetzt erstmals in den Kreis Altenkirchen.

Was ist das Besondere an der Nacht der Technik?

  • Die Besucher haben die Möglichkeit, an diesem Abend zwischen 18 und 24 Uhr mehrere Unternehmen zu besuchen, sich zu informieren und Technik live zu erleben
  • Die Unternehmen sind flexibel in der Ausrichtung. Sie können mehrere Zeitfenster für Besuchergruppen planen, Mindest– und Maximalteilnehmerzahlen festlegen oder das Ganze auch ohne Zeitfenster anbieten. Machen Sie Technik erlebbar!
  • Die komplette Organisation wird vom Veranstalter übernommen. Dazu zählt u.a. die Bewerbung der Veranstaltung, Organisation von shuttle-Bussen für Alle, die nicht mit dem eigenen PKW anreisen, der Ticketverkauf an Besucher sowie die Unterstützung der teilnehmenden Unternehmen bei der Ausrichtung

Warum sollten Sie teilnehmen?

  • Es ist eine einmalige Gelegenheit, Aufmerksamkeit zu erzeugen und Menschen aus dem Kreis Altenkirchen und den angrenzenden Landkreisen für Ihr Unternehmen zu begeistern. Vielleicht lernen Sie auf diese Weise Ihre zukünftige Fachkraft kennen?! Nur wer Sie kennt, kann sich bei Ihnen bewerben
  • Wirken Sie dem negativen Pendlersaldo des Landkreises entgegen, indem Sie Fachkräfte zurück in die Region holen
  • Stärken Sie den Kreis Altenkirchen gegenüber den umliegenden Wirtschaftsregionen, indem auch Sie durch Ihre Teilnahme diese Veranstaltung attraktiv machen. Teilnehmen können nur Unternehmen im Kreis Altenkirchen.

Was sind die nächsten Schritte, wenn Sie teilnehmen möchten?

  • Entscheiden Sie, mit welchem kostenpflichtigen Paket Sie an der Nacht der Technik teilnehmen möchten. Es besteht die Möglichkeit, unterschiedliche Pakete und verschiedene Kombinationen zu buchen
  • Den Teilnehmervertrag schließen Sie direkt mit der Veranstaltungsagentur plan deluxe ab
  • Annahmeschluss ist der 03.07.2024, bis dahin muss eine Mindestanzahl an teilnehmenden Unternehmen vorliegen, um die Veranstaltung durchführen zu können
Um das Format der Nacht der Technik vorab kennen zu lernen und Anregungen für Ihr Unternehmen zu gewinnen, lädt Sie TraForce zu einer Exkursion zur 9. Nacht der Technik in Köln am 21. Juni 2024 ein. Die Exkursion ist für Sie kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung zur Exkursion bis zum 17. Mai 2024. Anmeldung zur Exkursion

Wir freuen uns auf Sie, bis bald!

Ihr TraForce Team

Unser Newsletter

Immer bestens informiert.

Anmelden

Ihre Ansprech­partner

Kontakt

Projekt TraForce
Projektleiter: Jörg Ditthardt
Koblenzer Straße 43
57537 Wissen (Sieg)

Tel.: 02742 / 96530 - 10
E-Mail: info@traforce-rlp.de

Kontakt

„Netzwerkfrühstück #4 – Qualifikation“

NETZWERK­FRÜHSTÜCK
QUALI­FIKATION


WER?

Alle Interessierten, die gerne zu dem Thema Qualifikation austauschen möchten.
Unser Netzwerk kennt keine Grenzen – auch alle Interessierten aus den Nachbarkreisen und darüber hinaus sind herzlich eingeladen!

WAS?

Abbau von Sprachbarrieren – Integration von Zweitsprachler:innen in Unternehmen.

Herr Bartels von dem Netzwerk namens „Unternehmen integrieren Flüchtlinge“ wird einen Gastvortrag halten. Das Netzwerk mit Sitz in Berlin, ist eine Initiative der DIHK und wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

WO?

Dalex Automation & Welding GmbH
Koblenzer Str. 43
57537 Wissen

WANN?

22.04.2024
9:00 Uhr

Preis?

Teilnahme und Frühstück inkl. Getränke sind kostenfrei.

save the date

Die nächsten Termine der Veranstaltungsreihe sind:

13.05. – 24.06.

Unser Newsletter

Immer bestens informiert.

Anmelden

Ihre Ansprech­partner

Kontakt

Projekt TraForce
Projektleiter: Jörg Ditthardt
Koblenzer Straße 43
57537 Wissen (Sieg)

Tel.: 02742 / 96530 - 10
E-Mail: info@traforce-rlp.de

Kontakt

Digitaler Stammtisch in der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf

Einladung zum ersten Digitalen Stammtisch in der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf

Der 30.11.2022 ist der Geburtstag von ChatGPT-3, einer generativen künstlichen Intelligenz (KI). Für viele Ökonomen stellt sie eine neue Basistechnologie dar, die so tiefgreifende Veränderungen mit sich bringen soll, wie seinerzeit die Erfindung der Dampfmaschine, der Elektrizität, des ersten Computers oder des Internets.

Sehr oft stellt sich daher die Frage:

„Wie kann ich als Unternehmer KI in meinem Unternehmen einsetzen und davon profitieren?“

Dieser Frage werden sich Marcus Abel, Mitorganisator des Digital-Stammtischs und Max Schemmer nähern.

Beide arbeiten für IBM und werden die Potenziale von ChatGPT im beruflichen Kontext anhand von Praxisbeispielen darstellen aber auch Grenzen für den Einsatz im Unternehmen aufzeigen. Anschließend werden Sie beleuchten, welche Lösungen IBM, Microsoft oder auch Google anbieten, um generative KI im Unternehmenskontext verfügbar zu machen. Abschließend gibt es tiefere Einblicke in WatsonX, der KIPlattform von IBM anhand einer Demonstration.

Wir, das sind die Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf, der Digitale Stammtisch Wissen, die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen und TraForce, laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung am

Dienstag, 16.04.2024, 18:30 Uhr in den Gasthof Koch, Daaden, ein.

Im Rahmen der Veranstaltung möchten wir auch das Format des Digitalen Stammtischs Wissen vorstellen, das seit 2018 erfolgreich in der Verbandsgemeinde Wissen durch Markus Bläser, Marc Nilius und Marcus Abel umgesetzt wird. Im Kern geht es darum, die heimischen Unternehmen über wichtige Themen, wie z.B. Cybersicherheit, praxisnah zu informieren. Darüber hinaus „lebt“ das Wissener Modell durch den direkten Austausch und das Networking in lockerer Atmosphäre.

Da die Plätze begehrt und begrenzt sind, bitten wir für die kostenlose Veranstaltung um Anmeldung bis zum 09.04.2024 unter


Über Ihre Teilnahme freuen sich

Helmut Stühn
Bürgermeister der Verbands­gemeinde Daaden-Herdorf

Lars Kober
Leiter der Wirtschafts­förderung Kreis Alten­kirchen

Markus Bläser
Digitaler Stammtisch Wissen

Jörg Ditthardt
TraForce Wissen

Unser Newsletter

Immer bestens informiert.

Anmelden

Ihre Ansprech­partner

Kontakt

Projekt TraForce
Projektleiter: Jörg Ditthardt
Koblenzer Straße 43
57537 Wissen (Sieg)

Tel.: 02742 / 96530 - 10
E-Mail: info@traforce-rlp.de

Kontakt